Forex Risikomanagement Techniken




Forex Risikomanagement TechnikenRisiko-Management-Techniken Risiko Disclaimer: DailyForex haftet nicht fur Verluste oder Schaden, die sich aus der Vertrauenswurdigkeit der Informationen auf dieser Website einschlie?lich Marktnachrichten, Analyse, Trading-Signale und Forex Broker Bewertungen. Die auf dieser Website enthaltenen Daten sind nicht unbedingt in Echtzeit und nicht zutreffend. Analysen sind die Meinungen des Autors und stellen nicht die Empfehlungen von DailyForex oder seinen Mitarbeitern dar. Wahrungshandel auf Marge mit hohem Risiko, und ist nicht fur alle Anleger geeignet. Als Leverage-Produkt konnen Verluste die Einlagen uberschreiten und das Kapital ist gefahrdet. Bevor Sie sich fur den Handel mit Forex oder einem anderen Finanzinstrument entscheiden, sollten Sie sorgfaltig Ihre Anlageziele, Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikobereitschaft berucksichtigen. Wir arbeiten hart, um Ihnen wertvolle Informationen uber alle Broker, die wir uberprufen. Um Ihnen diesen kostenlosen Service zur Verfugung zu stellen, erhalten wir Werbungsgebuhren von Brokern, darunter auch einige der in unserer Rangliste und auf dieser Seite aufgefuhrten. Wahrend wir alles tun, um sicherzustellen, dass alle unsere Daten up-to-date sind, empfehlen wir Ihnen, unsere Informationen mit dem Makler direkt zu uberprufen. Risk Disclaimer: DailyForex haftet nicht fur Verluste oder Schaden, die aus der Vertrauenswurdigkeit der Informationen auf dieser Website resultieren, einschlie?lich Marktnachrichten, Analysen, Handelssignalen und Forex Broker Reviews. Die auf dieser Website enthaltenen Daten sind nicht unbedingt in Echtzeit und nicht zutreffend. Analysen sind die Meinungen des Autors und stellen nicht die Empfehlungen von DailyForex oder seinen Mitarbeitern dar. Wahrungshandel auf Marge mit hohem Risiko, und ist nicht fur alle Anleger geeignet. Als Leverage-Produkt konnen Verluste die Einlagen uberschreiten und das Kapital ist gefahrdet. Bevor Sie sich fur den Handel mit Forex oder einem anderen Finanzinstrument entscheiden, sollten Sie sorgfaltig Ihre Anlageziele, Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikobereitschaft berucksichtigen. Wir arbeiten hart, um Ihnen wertvolle Informationen uber alle Broker, die wir uberprufen. Um Ihnen diesen kostenlosen Service zur Verfugung zu stellen, erhalten wir Werbungsgebuhren von Brokern, darunter auch einige der in unserer Rangliste und auf dieser Seite aufgefuhrten. Wahrend wir alles tun, um sicherzustellen, dass alle unsere Daten up-to-date sind, empfehlen wir Ihnen, unsere Informationen mit dem Makler direkt zu uberprufen. Money Management Uber uns OptiLab Partner AB Fatburs Brunnsgata 31 118 28 Stockholm Schweden Trading Devisen auf Margin tragt Ein hohes Risiko und ist moglicherweise nicht fur alle Anleger geeignet. Der hohe Grad der Hebelwirkung kann sowohl gegen Sie als auch fur Sie arbeiten. Vor der Entscheidung, in Devisen zu investieren, sollten Sie sorgfaltig uberlegen Sie Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft. Keine Informationen oder Meinung auf dieser Website sollte als eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wahrung, Eigenkapital oder andere Finanzinstrumente oder Dienstleistungen genommen werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf die zukunftige Wertentwicklung. Bitte lesen Sie unsere rechtlichen Hinweise. Kopie 2016 OptiLab Partners AB. Alle Rechte vorbehalten. Understanding Forex Risk Management Trading ist der Austausch von Waren oder Dienstleistungen zwischen zwei oder mehr Parteien. Also, wenn Sie Benzin fur Ihr Auto benotigen, dann wurden Sie Ihre Dollars fur Benzin handeln. In den alten Tagen, und noch in einigen Gesellschaften, handelte durch Tauschhandel. Wo eine Ware fur eine andere getauscht wurde. Ein Handel kann wie folgt gegangen: Person A wird Person Bs gebrochen Fenster im Austausch fur einen Korb mit Apfeln von Person Bs Baum zu beheben. Dies ist ein praktisches, einfach zu handhabendes, alltagliches Beispiel fur die Herstellung eines Handels mit einem relativ einfachen Risikomanagement. Um das Risiko zu verringern, kann Person A die Person B bitten, ihre Apfel zu zeigen, um sicherzustellen, dass sie gut zu essen sind, bevor sie das Fenster fixieren. So ist der Handel seit Jahrtausenden: ein praktischer, durchdachter menschlicher Prozess. Dies ist jetzt Jetzt in das World Wide Web und alle ein plotzliches Risiko kann vollig au?er Kontrolle, zum Teil aufgrund der Geschwindigkeit, mit der eine Transaktion stattfinden kann. In der Tat, die Geschwindigkeit der Transaktion, die sofortige Befriedigung und die Adrenalin-Ansturm auf einen Gewinn in weniger als 60 Sekunden kann oft auslosen, ein Glucksspielinstinkt, dem viele Handler erliegen konnen. Daher konnten sie zu Online-Handel als eine Form des Glucksspiels anstatt sich dem Handel als ein professionelles Geschaft, das richtige spekulative Gewohnheiten erfordert zu wenden. (Erfahren Sie mehr in Are You Investing oder Gambling) Spekulieren als Handler ist nicht Glucksspiel. Der Unterschied zwischen Glucksspiel und Spekulation ist das Risikomanagement. Mit anderen Worten, mit Spekulationen, haben Sie eine Art Kontrolle uber Ihr Risiko, wahrend mit Glucksspielen Sie nicht. Sogar ein Kartenspiel wie Poker kann mit der Denkweise eines Spielers oder mit der Denkweise eines Spekulanten gespielt werden. Meist mit vollig unterschiedlichen Ergebnissen. Wetten Strategien Es gibt drei grundlegende Moglichkeiten, eine Wette zu nehmen: Martingale. Anti-Martingale oder spekulativ. Spekulation kommt aus dem lateinischen Wort speculari, was bedeutet, um auszuspionieren oder freuen uns. In einer Martingale-Strategie, wurden Sie verdoppeln Ihre Wette jedes Mal, wenn Sie verlieren, und hoffen, dass schlie?lich die Losing Streak enden wird und Sie eine gunstige Wette, wodurch alle Ihre Verluste und sogar einen kleinen Gewinn zu machen. Mit einem Anti-Martingale-Strategie, wurden Sie halbieren Ihre Wetten jedes Mal, wenn Sie verloren, aber wurde Ihre Wetten verdoppeln jedes Mal, wenn Sie gewonnen haben. Diese Theorie geht davon aus, dass Sie auf einer Gewinnstrecke profitieren und entsprechend profitieren konnen. Klar, fur Online-Handler, ist dies die bessere der beiden Strategien zu ubernehmen. Es ist immer weniger riskant, Ihre Verluste schnell zu nehmen und erhohen oder erhohen Sie Ihre Handelsgro?e, wenn Sie gewinnen. Jedoch sollte kein Handel genommen werden, ohne zuerst die Chancen zu Ihren Gunsten zu stapeln, und wenn dies nicht eindeutig moglich ist, dann sollte kein Handel uberhaupt genommen werden. (Fur mehr uber die Martingale-Methode, lesen Sie FX Trading The Martingale Way.) Kennen Sie die Quoten So ist die erste Regel im Risikomanagement, die Quoten Ihres Handels erfolgreich zu berechnen. Dazu mussen Sie sowohl grundlegende und technische Analyse zu erfassen. Sie mussen die Dynamik des Marktes zu verstehen, in dem Sie handeln, und auch wissen, wo die wahrscheinlichen psychologischen Preisausloser Punkte sind, die ein Preis-Diagramm konnen Sie entscheiden. Sobald eine Entscheidung getroffen wird, um den Handel dann der nachste wichtigste Faktor ist, wie Sie das Risiko zu kontrollieren oder zu verwalten. Denken Sie daran, wenn Sie das Risiko messen konnen, konnen Sie, zum gro?ten Teil, es zu verwalten. Beim Stapeln der Chancen zu Ihren Gunsten, ist es wichtig, eine Linie in den Sand zu ziehen, die Ihre cut out Punkt sein wird, wenn der Markt auf dieser Ebene handelt. Der Unterschied zwischen dieser Cut-Out-Punkt und wo Sie den Markt ist Ihr Risiko. Psychologisch mussen Sie dieses Risiko im Voraus akzeptieren, bevor Sie sogar den Handel nehmen. Wenn Sie den moglichen Verlust annehmen konnen und Sie mit ihm OK sind, dann konnen Sie den Handel weiter betrachten. Wenn der Verlust wird zu viel fur Sie zu tragen, dann durfen Sie nicht den Handel oder sonst werden Sie stark gestresst und nicht in der Lage, objektiv zu sein, wie Ihr Handel geht. Liquiditat Der nachste Risikofaktor zum Studium ist die Liquiditat. Liquiditat bedeutet, dass es eine ausreichende Anzahl von Kaufern und Verkaufern zu aktuellen Preisen, um leicht und effizient Ihren Handel. Im Fall der Devisenmarkte, Liquiditat, zumindest in den wichtigsten Wahrungen. Ist nie ein Problem. Diese Liquiditat ist bekannt als Marktliquiditat und in der Spot-Cash-Forex-Markt. Es Konten fur etwa 2 Billionen pro Tag im Handelsvolumen. Allerdings ist diese Liquiditat nicht unbedingt fur alle Broker und ist nicht das gleiche in allen Wahrungspaaren. Es ist wirklich die Makler-Liquiditat, die Sie als Handler beeinflussen wird. Es sei denn, Sie handeln direkt mit einem gro?en Forex Dealing Bank, mussen Sie wahrscheinlich auf einen Online-Broker verlassen, um Ihr Konto zu halten und um Ihre Geschafte entsprechend ausfuhren. Fragen im Zusammenhang mit Broker-Risiko sind uber den Rahmen dieses Artikels, aber gro?e, bekannte und gut kapitalisierte Makler sollten fur die meisten Einzelhandler Online-Handler, zumindest im Hinblick auf die ausreichende Liquiditat, um effektiv auszufuhren Ihren Handel. Risiko pro Handel Ein weiterer Aspekt des Risikos wird bestimmt, wie viel Handelskapital Sie zur Verfugung haben. Risiko pro Handel sollte immer ein kleiner Prozentsatz des gesamten Kapitals sein. Ein guter Anfang Prozentsatz konnte 2 von Ihrem verfugbaren Handelskapital sein. So, zum Beispiel, wenn Sie 5000 in Ihrem Konto haben, sollte der maximal zulassige Verlust nicht mehr als 2 sein. Mit diesen Parametern wurde Ihr maximaler Verlust 100 pro Handel sein. Ein 2 Verlust pro Handel wurde bedeuten, Sie konnen 50 Mal in Folge falsch sein, bevor Sie Ihr Konto auszuloschen. Dies ist ein unwahrscheinliches Szenario, wenn Sie ein geeignetes System zum Stapeln der Chancen zu Ihren Gunsten haben. Also, wie konnen wir tatsachlich messen das Risiko Die Art und Weise zu messen Risiko pro Handel ist, indem Sie Ihre Preis-Chart. Dies wird am besten anhand eines Diagramms wie folgt veranschaulicht: Abbildung 1: EUR / USD EinstundenzahlrahmenHINTquot ist ein Akronym, das fur Quothigh-Einkommen keine Steuern darstellt. Es wird auf Hochverdiener angewendet, die die Zahlung des Bundeseinkommens vermeiden. Ein Market Maker, dass kauft und verkauft extrem kurzfristige Unternehmensanleihen genannt Commercial Paper. Ein Papierhandler ist in der Regel. Eine Bestellung mit einem Brokerage zu kaufen oder zu verkaufen eine bestimmte Anzahl von Aktien zu einem bestimmten Preis oder besser platziert. Der uneingeschrankte Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen zwischen den Landern ohne Einschrankungen wie. In der Welt der Wirtschaft, ein Einhorn ist ein Unternehmen, in der Regel ein Start-up, die nicht uber eine etablierte Performance-Rekord. Ein Betrag, den ein Hausbesitzer zahlen muss, bevor die Versicherung den Schaden durch einen Hurrikan verursacht. Lesson 8: Risikomanagement 8.2 Risikomanagement-Techniken Levels von Drawdown ndash Diskussion von Risiko zu belohnen Dies ist etwas, das ein neuer Trader nicht horen wollen, aber ein wichtiges Psychologischen Teil des Handels Forex ist zu verstehen, dass, es sei denn, ein Handler hat eine gro?e genug, um Wetter ungunstige Marktbewegungen, das Kapital in onersquos Konto sollte als Risikokapital betrachtet werden. Forex ist nicht das gleiche wie andere Investitionen, da Handler, abhangig von onersquos Hebelwahlen, konnen und sollten bereit sein, das ganze Kapital in seinem Konto zu verlieren. Naturlich ist in Wirklichkeit ein Trading-Plan entworfen, um genau das Gegenteil zu tun, nicht um Geld zu verlieren. Wenn ein Handelsplan beginnt, ist ein weiterer Schritt fur einen Handler, die psychologische Ebene des Drawdown auf dem Konto zu bestimmen, dass man bereit ist zu tolerieren. Ein aggressiver Handler kann bereit sein, ein gro?eres Risiko einzugehen, um moglicherweise eine gro?ere Belohnung zu erhalten. Zum Beispiel kann er oder sie bereit sein, sich einem Drawdown-Niveau von 50 des Kapitals in einem Konto zu stellen, um zu versuchen, bestimmte Ergebnisse zu erzielen. Ein konservativer Handler auf der anderen Seite kann nur bereit sein, eine kleinere Belohnung zu erhalten, aber z. B. nur 10 des Kontos. Diese Zahlen sind nicht wortlich genommen, sie werden hier nur verwendet, um hervorzuheben, dass einige Handler einen gro?eren Appetit auf Risiko haben konnen, wahrend andere eher konservativ sind. Warum ist das Thema der potenziellen Drawdown diskutiert wird Es versteht sich, dass, wenn onersquos Handel Verluste generiert, anstatt Renditen, und das Konto nahert sich ein Traderrsquos maximale Drawdown-Ebene, bedeutet dies, dass etwas falsch mit dem Trading-Ansatz oder Tools ist. Es kann Zeit sein, den Handel zu stoppen und die Analyse neu zu bewerten, die der Handler verwendet. Es ist vollig normal, auf einem bestimmten Handel zu verlieren, aber es ist eine ernste Warnung, wenn es aufeinanderfolgende Verluste und die Verluste bis zu einem gro?en Teil eines traderrsquos Konto. Kleine Verluste sind Teil des Handelsplans, da einige Positionen als Verlierer enden und andere Gewinner sind, was wichtig ist, einen Durchschnitt zwischen den beiden zu haben, die positiv sind. Dies bedeutet, dass die Gewinner sind gro?er als die Verlierer und ein Konto baut Eigenkapital. Per Trade Exposure Ein Traderrsquos maximale operative Drawdown ist mit der Money-Management-Technik verbunden: pro Trade-Exposition. Pro Trade-Exposition ist eine Technik, in der es eine bestimmte Menge an Kapital, dass ein Handler bereit ist, pro Handel zuzuteilen ist. Dies bedeutet, dass es eine bestimmte Menge an Risiko pro Handel, dass der Handler bereit ist, zu ubernehmen ist. Viele neue Handler denken, dass, wenn sie ein mogliches Handel sehen, konnen sie einen erheblichen Teil ihres Kapitals riskieren, um eine gro?e Ruckkehr zu erhalten. Eines der Rezepte, um Katastrophe oder Misserfolg im Handel ist, wenn ein Anfanger Trader versucht, schnell reich zu werden, um ein Vermogen mit einem oder zwei Trades zu machen. Man sollte darauf abzielen, mit Konsistenz zu handeln, und im Durchschnitt gewinnen mehr als Sie verlieren. Letrsquos sagen, dass ein Handler, hat ein 10.000-Dollar-Konto und will 5 seines Kontos pro Handel zuzuteilen. Dies bedeutet, dass der Handler bereit ist, zu riskieren, 500 auf jedem Handel zu verlieren. Wenn eine Position gegen ihn durch 5 seines Kontos, dann nach seiner pro Handel Exposition sollte er es schlie?en. Wenn ein Trader eine bestimmte pro Trade Exposure Menge es zwingt ihn oder sie Disziplin zu verwenden, die Begrenzung der Wirkung von Emotionen auf Handelsentscheidungen. Auch hier sind die Zahlen, die hier verwendet werden, sind strikt ein Beispiel zu bauen und sollten nicht buchstablich verwendet werden. Wenn man nicht sicher ist, welchen Betrag pro Handel zu verteilen ist, sollten sie den Rat und die Beratung eines Finanzberaters einholen. Ein Beispiel fur die Berechnung des Risikos unter Verwendung von Exposure per Trade Ich bin ein anderes Beispiel, es ist der 12. Oktober und ich bin ein Trendfolger. Ich mochte auf Wahrungsstarke eingeben, wenn ich einen neuen Aufwartstrend sehen, der sich bildet, wenn der Preis sich einem neuen Hoch bei 1.2575 nahert. Gehen wir davon aus, dass von der Betrachtung der Support-Ebenen im Voraus habe ich die Schlussfolgerung, um meine Haltestelle irgendwo um 1,2480, was ein Unterschied von rund 100 Pips ist. Wenn ich ein 20.000 Konto habe und mein Exposure pro Handel 5 ist, kann ich 1000 auf einen bestimmten Handel riskieren. Wenn ich es vorziehe, 1 Lot-Positionen zu offnen, passt der 100-Pip-Unterschied von wo ich meinen Trade zum Stop platzieren mochte, mit meiner 5 Anforderung. Daher ist die Menge von 1,2575 bis 1,2480 jetzt mein Risiko nach dem Offnen der Position. Solange der Preis innerhalb der 100 Pip-Risiko-Zone bleibt, wird es als Larm. Wenn das Paar bewegt sich auf 1,2480, meine ursprungliche Analyse war falsch und die Stop-Loss-Reihenfolge, die ich fruher platzieren sollte meine Position zu schlie?en. Wie Gro?e einer Position Bindungen in die Exposition je Handel und wird auf der nachsten Seite diskutiert werden, zusammen mit dem, was passiert neben dem neuen Aufwartstrend. Risiko-Management-Techniken in Online Forex Trading Finden der Balance zwischen Angst und Gier Nach prominenten und erfolgreichen, Handler eine der primaren Aufgaben eines jeden Handlers ist das Risikomanagement. Einige sagen sogar, dass Handler im Grunde genommen Risikomanager mit einem gewissen Interesse an den Finanzmarkten sind. Obwohl dies eine Ubertreibung sein konnte, ist es nicht zu leugnen, dass sogar Handler mit brillanten Performance-Datensatze am Ende verlieren Geld ohne eine richtige Risikomanagement-Strategie. Wie ist das moglich Fur den Anfang hat der Handel immer ein Element der Unsicherheit, da niemand zukunftige Ereignisse vorhersehen kann, die den Kurs des gehandelten Vermogenswertes beeinflussen konnten. Aber vorauszusagen, die Zukunft ist nicht das Ziel des Handels an erster Stelle. Voraussage der Wahrscheinlichkeiten der kunftigen Kursbewegungen ist das eigentliche Ziel eines Handlers, und dies fuhrt zu dem Schluss, dass Sie nicht handeln, weil Sie sicher sind, was passieren wird. In diesem Sinne ist es leicht zu sehen, dass Sie sich selbst auf Verluste vorbereiten mussen, auch mit den erfolgreichsten und zuverlassigsten Strategien. Das bedeutet, dass Sie eine Risikomanagementstrategie haben mussen, bevor Sie mit dem Handel beginnen und Positionen eintragen. Vor dem Blick in die Entwicklung Ihres Trading-Plans, hier ist eine Liste der wichtigsten Risikomanagement-Techniken fur Handler: Position Sizing Diversifikation Stop-Loss und Take-Profit-Auftrage Hedging Spezielle Day-Trading-Techniken: Verlustgrenzen und Leistungsschalter Wie Sie Wird sehen, alle diese Werkzeuge erfordern ein hohes Ma? an Disziplin zu folgen, da sie erheblich Ihre Optionen wahrend des Handels. Ihr Ego wird versuchen, die Kontrolle uber Ihr Trading von Zeit zu Zeit zu nehmen. Ein Verlust, zum Beispiel, ist schmerzhafter als ein Nicht-Trader konnte sich vorstellen, dies fuhrt zu stornierten Stop-Loss-Auftrage, und wiederum ein ignoriertes Risiko-Management-Plan. Aber fast alle diese Werkzeuge konnten durch Ihre Angst und / oder Gier beeintrachtigt werden, die beiden grundlegenden Emotionen, die Ihre Trading-Performance gefahrden. Psychologisches Risiko ist moglicherweise das am meisten vernachlassigte Risiko im Handel und es ist auch eines der hartesten zu verwalten. Wir zeigen Ihnen Techniken, um mit ihm umzugehen, aber zuerst konnen wir mit dem all-wichtigen Trading-Plan beginnen Entwickeln eines Trading-Planes Die Verwaltung Ihrer Risiken beginnt mit einem gut gestalteten und ausgefuhrten Trading-Plan. Dieser Plan ist nicht unbedingt komplex, aber hier sind einige grundlegende Fragen, die Sie immer zu beantworten, bevor Sie einen Handel: Wie passt der Handel in Ihr Portfolio Was ist der Zeitrahmen des Handels Welche Position Gro?e sollten Sie wahlen Was ist die Maximalen Verlust, den Sie bereit sind zu nehmen Was ist das Potenzial des Handels Wir erhalten nicht in Details uber alle diese Fragen jetzt, aber um sie zu beantworten, benotigen Sie einige wesentliche Risikomanagement-Tools wie Position Sizing und Diversifizierung. Wir werden mit diesen Methoden beginnen. Position Sizing Der haufigste Fehler unter neuen Handlern ist, gefahrlich gro?e Positionen zu nehmen. Warum Weil die Handler in der Regel ihre eigenen Gewinnziele, 50 pro Tag, als Grundlage ihrer Trading-Strategie. Es gibt nichts falsch mit einem taglichen Gewinnziel, aber es muss im Einklang mit der Menge an Kapital, das Sie haben, wie die 50 wird mit ziemlicher Sicherheit zu ernsthaften Problemen mit einem 500-Konto fuhren, konnte aber optimal fur einen Handler mit sein 10.000 im Handelskapital. Sie mussen also genau in die entgegengesetzte Richtung denken. Ihr Gewinnziel wird nicht von Ihnen bestimmt werden, sondern es wird durch die Hohe Ihres Kapitals bestimmt werden Bei der Entscheidung uber die optimale Position Gro?e sollte Ihre primare Eingabe die Gro?e Ihres Kontos sein. Die zweite wichtige Sache ist, um den Verlust, dass Sie bequem mit zu bestimmen. Aus diesen beiden Faktoren konnen Sie grob berechnen Ihre optimale Position Gro?e (die genaue Gro?e hangt von Ihrer aktuellen Strategie) fur jedes Vermogen, zusammen mit einem realistischen taglichen / wochentlichen / monatlichen Gewinnziel. Ok, aber was sollte der maximale Verlust, den Sie vielleicht fragen. Nun, das hangt von Ihrer eigenen Toleranz und bis zu einem gewissen Grad, Ihre Strategien. Ein durchschnittlicher Handler sollte ein paar Prozent (viele Handler nutzen ein 2 Limit) von seinem / ihrem Portfolio pro Handel. Das ist richtig, wenn Sie ein kleines Konto haben, mussen Sie klein handeln, wahrscheinlich viel kleiner als Sie gedacht haben. Anfanger Handler haben in der Regel kleine Konten, aber sie sind auch eifrig zu handeln und Geld zu verdienen. Dies hat viel mit einigen der ernuchternden Statistiken uber das Verhaltnis der erfolgreichen Handler zu tun. Aber keine Sorge, wenn Sie diesem ersten und wichtigsten Risikomanagement-Tool folgen, haben Sie eine gro?e Chance auf Erfolg. Diversifikation Diversifikation ist die Ausarbeitung des alten Sprichworts, dass Sie nicht alle Ihre Eier in einem Korb halten sollten. Dies bedeutet, dass durch die Gefahr, alles an einer Stelle, anstelle von mehreren Positionen, sind Sie viel mehr einem unvorhergesehenen Ereignis ausgesetzt. Dies macht Sinn, intuitiv, aber es gibt einen Haken beim Umgang mit Forex-Markten. Der Fang hei?t Korrelation und es bedeutet, dass viele Wahrungskreuze dazu tendieren, sich im Tandem zu bewegen, was bedeutet, dass auch wenn Sie mehr als eine Position haben, konnte Ihre Belichtung hoher sein, als Sie denken. Es ist leicht zu sehen, dass, wenn Sie lange Positionen in Paaren, die die gleiche Wahrung (wie die Aussie im Falle von AUD / USD. AUD / JPY und AUD / NZD) haben, werden Sie sehr stark abhangig von der Leistung von Die australischen Dollar, aber es weniger offensichtlich, aber manchmal gleich starken Korrelationen zwischen scheinbar unverbundenen Paaren. Das hei?t, Korrelationen sind in der Regel nicht perfekt, so dass Sie ein Niveau der Diversifizierung auch mit eng miteinander verbundenen Paaren haben. Um das Korrelationsrisiko zu minimieren, ist es ratsam, einige Untersuchungen durchzufuhren (die meisten Plattformen haben eine Liste von Korrelationen), bevor sie Positionen in mehreren Paaren derselben Wahrung oder in hoch korrelierten Paaren eingeben. Stop-Loss und Take-Profit-Bestellungen Es gibt immer einen anderen Handel Nach der Gro?enbestimmung ist die nutzlichste Art, Ihr Kapital zu erhalten und Ihre Verluste zu begrenzen, mit Stop-Loss - und Take-profit-Auftragen. Diese Auftrage werden automatisch schneiden Sie Ihre Verluste, wenn ein Handel geht seitwarts, und schutzen Sie alle oder einen Teil Ihrer Gewinne, wenn ein bestimmtes Preisziel erreicht wird. Als Beispiel fur einfache Stop-Loss - und Take-Profit-Auftrage konnen Sie, wenn Sie eine Long-Position im AUD / USD-Paar bei 0,75 eingeben, einen Stop-Loss-Auftrag in Hohe von 0,745 und eine Gewinnrendite bei 0,76 angeben. Dies bedeutet, dass Ihr maximaler Verlust wird 50 Pips und Sie werden automatisch verlassen die Position, wenn Ihre Gewinne erreichen 100 Pips. Es gibt erweiterte Versionen dieser Auftrage wie partielle Take-Profit-Auftrage mit mehreren Preiszielen und schleppende Stop-Loss-Auftrage, die dem Preis folgen, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten bewegt. Demo-Konten sind ideal fur das Experimentieren mit verschiedenen Auftragsarten und Risikomanagement-Strategien. Achten Sie darauf, zu versuchen, wie sie funktionieren, wenn Sie Zweifel uber sie haben Hedging Hedging ist eine weniger beliebte Art und Weise der Verwaltung von Risiken in Devisenmarkten, die hauptsachlich von Aktien-und Rohstoff-Handler angewendet wird. Diese Methode beinhaltet den Einsatz von Derivaten (wie Optionen oder Futures-Optionen), bei denen es sich um finanzielle Vermogenswerte handelt, die mit den Kursbewegungen eines Basiswerts verbunden sind. Ohne in Details zu gehen, konnen diese Derivate als Versicherungspolicen gegen uberma?ige Bewegungen in dem Vermogenswert dienen, mit dem Sie handeln. Wenn Ihr Broker bietet Forex-Optionen, konnte es besser fur die Begrenzung Ihrer Verluste als Stop-Loss-Auftrage in einigen speziellen Fallen geeignet. In volatilen Markten oder weniger flussigen Paaren konnen Stop-Loss-Auftrage zu ungunstigen Preisen im Vergleich zu Ihren vordefinierten Ebenen ausgefuhrt werden. Warum gut, manchmal gibt es einfach niemand stehend auf der anderen Seite des Marktes, um Ihre Bestellung zu nehmen, so wird es zum besten verfugbaren Preis ausgefuhrt werden. Auch kann Hedging schutzen Sie vor Ereignissen, die passieren, wenn der Markt geschlossen ist. Stop-Loss-Auftrage sind in diesen Fallen nutzlos, da der Preis einfach uber Ihre Stop-Ebene springen kann (dies wird eine Lucke von Handlern genannt), was mogliche schwere Verluste verursacht. Spezielle Day-Trading-Techniken: Tagesverlustgrenzen und Leistungsschalter Es gibt spezielle Methoden fur die aktivsten Trader, die mehrere Trades pro Tag ausfuhren. Day-Trader sind den psychologischen Risiken des Handels, besonders der negativen Streifen, noch starker ausgesetzt, da der emotionale Stress mehrfacher Trades, der auch mit den besten Handlern passiert, zu rucksichtslosen Entscheidungen fuhren kann. Auf der anderen Seite, gewinnen Streifen konnen Day-Trading eine sehr lukrative bemuhen, so konnen sehen, einige Moglichkeiten, um effektiv vorzubereiten sich fur die unvermeidliche 8220bad times8221. Die beste Methode, um zu vermeiden, Streifen zu verlieren, ist einfach zu stoppen Handel, wenn Sie ein Tageslimit oder ein Leistungsschalter, wie eine Grenze von 4 verlieren Trades in einer Zeile zu erreichen. Eine subtilere Methode ist, die Gro?e Ihrer Positionen zu reduzieren, wenn in einem Verlust Streak und erhohen Sie Ihre Gro?e, wie Sie wieder gewinnen. Wenn sie richtig verwendet werden, sind diese Werkzeuge sehr effektiv, aber denken Sie daran, dass Day-Trading erfordert ein gewisses Ma? an Erfahrung, und es ist nicht empfehlenswert, Ihre Karriere mit einem solchen intensiven Trading-Stil zu starten. Schlusswort Handel beginnt mit und Risikomanagement. Die Handler, die dies verstehen, haben eine viel bessere Chance auf Erfolg als diejenigen, die blind starten Handel. Die wesentlichen Methoden, die wir diskutiert haben, decken die gro?ten Risiken, die Sie konfrontiert werden, und wenn Sie sie mit richtigen Strategien kombinieren, werden Sie bereit sein, eine erfolgreiche Karriere zu starten