Berechnen 50 Day Moving Average In Excel




Berechnen 50 Day Moving Average In ExcelWie zu berechnen EMA in Excel Erfahren Sie, wie die exponentiellen gleitenden Durchschnitt in Excel und VBA zu berechnen, und erhalten Sie eine kostenlose Web-Kalkulationstabelle. Die Tabelle ruft Bestandsdaten von Yahoo Finance, berechnet EMA (uber dem gewahlten Zeitfenster) und stellt die Ergebnisse grafisch. Der Download-Link ist unten. Die VBA kann angesehen und bearbeitet werden. Aber zuerst disover, warum EMA ist wichtig fur technische Handler und Marktanalysten. Historische Aktienkurse werden oft mit vielen hochfrequenten Gerauschen belastet. Das verbirgt oft gro?e Trends. Gleitende Durchschnitte helfen, diese geringfugigen Schwankungen glatten, Sie einen besseren Einblick in die gesamte Marktrichtung zu geben. Der exponentielle gleitende Durchschnitt legt mehr Wert auf neuere Daten. Je gro?er die Zeitspanne, desto geringer die Wichtigkeit der aktuellsten Daten. EMA wird durch diese Gleichung definiert. (Multipliziert mit einem Gewicht) und yesterday8217s EMA (multipliziert mit 1-Gewicht) Sie mussen die EMA-Berechnung mit einer anfanglichen EMA (EMA 0) kickstart. Dies ist gewohnlich ein einfacher gleitender Durchschnitt der Lange T. Die obige Tabelle gibt beispielsweise die EMA von Microsoft zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 14. Januar 2014 an. Technische Handler verwenden oft die Kreuzung zweier gleitender Durchschnitte 8211 mit einer kurzen Zeitskala Und ein anderer mit einer langen Zeitskala 8211, um Kauf / Verkaufssignale zu erzeugen. Haufig werden 12- und 26-Tage-Gleitmittel verwendet. Wenn der kurzere gleitende Durchschnitt uber dem langeren gleitenden Durchschnitt steigt, ist der Markt aufwarts tendiert, der dieses ein Kaufsignal ist. Allerdings, wenn die kurzere gleitende Mittelwerte fallt unter den langlebigen Durchschnitt, der Markt sinkt dies ist ein Verkaufssignal. Let8217s erlernen zuerst, wie man EMA using Arbeitsblattfunktionen berechnet. Danach entdecken wir, wie man VBA zur Berechnung von EMA verwendet (und automatisch Plot Diagramme) Berechnen Sie EMA in Excel mit Worksheet-Funktionen Schritt 1. Let8217s sagen, dass wir die 12-Tage-EMA von Exxon Mobil8217s Aktienkurs berechnen wollen. Wir mussen zunachst historische Aktienkurse 8211 erhalten, die Sie mit diesem Bulk-Aktien-Downloader tun konnen. Schritt 2 . Berechnen Sie den einfachen Durchschnitt der ersten 12 Preise mit der Excel8217s Average () - Funktion. In der Screengrab unten, in Zelle C16 haben wir die Formel AVERAGE (B5: B16) wo B5: B16 enthalt die ersten 12 schlie?en Preise Schritt 3. Unterhalb der Zelle, die in Schritt 2 verwendet wird, geben Sie die EMA Formel oben ein Dort haben Sie es You8217ve berechnete erfolgreich einen wichtigen technischen Indikator, EMA, in einer Kalkulationstafel. Berechnen EMA mit VBA Jetzt let8217s mechanisieren die Berechnungen mit VBA, einschlie?lich der automatischen Erstellung von Plots. Ich hab8217t zeigt Ihnen die volle VBA hier (es8217s in der Kalkulationstabelle unten), aber wir8217ll diskutieren die meisten kritischen Code. Schritt 1. Laden Sie historische Aktienkurse fur Ihre Ticker von Yahoo Finanzen (mit CSV-Dateien), und laden Sie sie in Excel oder verwenden Sie die VBA in dieser Tabelle, um historische Zitate direkt in Excel zu erhalten. Ihre Daten konnen so aussehen: Schritt 2. Dies ist, wo wir brauchen, um ein paar braincells 8211 wir brauchen, um die EMA-Gleichung in VBA implementieren. Wir konnen R1C1-Stil verwenden, um programmgesteuert Formeln in einzelne Zellen eingeben. Untersuchen Sie das Code-Snippet unten. EMAWindow ist eine Variable, die dem gewunschten Zeitfenster entspricht numRows ist die Gesamtzahl der Datenpunkte 1 (die 8220 18221 ist weil wir8217re unter der Annahme, dass die tatsachlichen Bestandsdaten in Zeile 2 beginnen) wird die EMA in Spalte berechnet h Angenommen, dass EMAWindow 5 und Numrows Die erste Zeile platziert eine Formel in der Zelle h6, die das arithmetische Mittel der ersten 5 historischen Datenpunkte berechnet. Die zweite Zeile platziert Formeln in den Zellen h7: h100, die die EMA der verbleibenden 95 berechnet Datenpunkte Schritt 3 Diese VBA-Funktion erzeugt einen Plot des engen Preises und der EMA. Gro?er Job auf Diagrammen und Erklarungen. Ich habe eine Frage though. Wenn ich das Anfangsdatum zu einem Jahr spater andere und neueste EMA Daten betrachte, ist es merklich unterschiedlich, als wenn ich den gleichen EMA Zeitraum mit einem fruheren Anfangsdatum fur die gleiche neue Datumsreferenz verwende. Ist das, was Sie erwarten. Es macht es schwierig, auf veroffentlichte Diagramme mit EMAs angezeigt und sehen nicht das gleiche Diagramm. Shivashish Sarkar sagt: Hallo, ich bin mit Ihrem EMA-Rechner und ich wirklich zu schatzen wissen. Allerdings habe ich festgestellt, dass der Taschenrechner nicht in der Lage, die Graphen fur alle Unternehmen (es zeigt Run time error 1004). Konnen Sie bitte erstellen Sie eine aktualisierte Ausgabe Ihres Taschenrechners, in dem neue Unternehmen aufgenommen werden wird Lassen Sie eine Antwort Antworten abbrechen Gefallt Ihnen die kostenlose Spreadsheets Master Knowledge Base Aktuelle BeitrageCalculating gleitenden Durchschnitt in Excel In diesem kurzen Tutorial lernen Sie, wie schnell ein einfaches bewegen zu berechnen Durchschnitt in Excel, welche Funktionen verwenden, um gleitenden Durchschnitt fur die letzten N Tage, Wochen, Monate oder Jahre zu erhalten, und wie eine gleitende durchschnittliche Trendlinie zu einem Excel-Diagramm hinzuzufugen. In ein paar neuere Artikel haben wir einen genauen Blick auf das Berechnen des Durchschnitts in Excel genommen. Wenn Sie unseren Blog verfolgt haben, wissen Sie bereits, wie Sie einen normalen Durchschnitt berechnen und welche Funktionen verwenden, um einen gewichteten Durchschnitt zu finden. In der heutigen Tutorial, werden wir diskutieren zwei grundlegende Techniken, um gleitende Durchschnitt in Excel zu berechnen. Was ist gleitender Durchschnitt Generell kann der gleitende Durchschnitt (auch als gleitender Durchschnitt, laufender Durchschnitt oder beweglicher Mittelwert) als eine Reihe von Durchschnittswerten fur verschiedene Teilmengen desselben Datensatzes definiert werden. Es wird haufig in der Statistik verwendet, saisonbereinigte Wirtschafts-und Wettervorhersage zugrunde liegenden Trends zu verstehen. Im Aktienhandel ist der gleitende Durchschnitt ein Indikator, der den Durchschnittswert eines Wertpapiers uber einen bestimmten Zeitraum darstellt. Im Geschaft, seine eine gangige Praxis, um einen gleitenden Durchschnitt der Verkaufe fur die letzten 3 Monate zu berechnen, um den letzten Trend zu bestimmen. Zum Beispiel kann der gleitende Durchschnitt der dreimonatigen Temperaturen berechnet werden, indem man den Durchschnitt der Temperaturen von Januar bis Marz, dann den Durchschnitt der Temperaturen von Februar bis April, dann von Marz bis Mai und so weiter. Es gibt verschiedene Arten von gleitenden Durchschnitt wie einfache (auch als Arithmetik), exponentiell, variabel, dreieckig und gewichtet. In diesem Tutorial werden wir in den am haufigsten verwendeten einfachen gleitenden Durchschnitt suchen. Berechnen einfachen gleitenden Durchschnitt in Excel Insgesamt gibt es zwei Moglichkeiten, um einen einfachen gleitenden Durchschnitt in Excel - mit Formeln und trendline Optionen. Die folgenden Beispiele zeigen beide Techniken. Beispiel 1. Gleitender Durchschnitt fur einen bestimmten Zeitraum berechnen Ein einfacher gleitender Durchschnitt kann mit der Funktion AVERAGE im Handumdrehen berechnet werden. Angenommen, Sie haben eine Liste der durchschnittlichen monatlichen Temperaturen in Spalte B, und Sie mochten einen gleitenden Durchschnitt fur 3 Monate zu finden (wie in der Abbildung oben). Schreiben Sie eine ubliche AVERAGE-Formel fur die ersten 3 Werte und geben Sie sie in die Zeile ein, die dem dritten Wert von oben entspricht (Zelle C4 in diesem Beispiel), und kopieren Sie die Formel dann auf andere Zellen in der Spalte: Sie konnen die Spalte mit einer absoluten Referenz (wie B2), wenn Sie mochten, aber achten Sie darauf, relative Zeilenreferenzen (ohne das Zeichen) zu verwenden, so dass die Formel richtig fur andere Zellen passt. Denken Sie daran, dass ein Durchschnitt durch Addition von Werten und dann durch Addition der Summe durch die Anzahl der zu mittelnden Werte berechnet wird, konnen Sie das Ergebnis anhand der SUM-Formel verifizieren: Beispiel 2. Gleitender Durchschnitt fur die letzten N Tage / Wochen / Monate / Jahre in einer Spalte Angenommen, Sie haben eine Liste von Daten, zB Verkauf Zahlen oder Aktienkurse, und Sie wollen wissen, den Durchschnitt der letzten 3 Monate zu einem beliebigen Zeitpunkt. Dazu benotigen Sie eine Formel, die den Durchschnitt neu berechnen wird, sobald Sie einen Wert fur den nachsten Monat eingeben. Was Excel-Funktion ist in der Lage, dies zu tun Die gute alte AVERAGE in Kombination mit OFFSET und COUNT. DURCHSCHNITT (OFFSET (erste Zelle COUNT (Gesamtbereich) - N, 0, N, 1)) wobei N die Anzahl der letzten Tage / Wochen / Monate / Jahre ist. Nicht sicher, wie Sie diese gleitende Durchschnittsformel in Ihren Excel-Arbeitsblattern verwenden Das folgende Beispiel wird die Dinge klarer machen. Angenommen, die Werte zum Mittelwert in Spalte B beginnen in Zeile 2, die Formel ware wie folgt: Und jetzt wollen wir versuchen zu verstehen, was diese Excel-gleitende durchschnittliche Formel tatsachlich tun. Die COUNT-Funktion COUNT (B2: B100) zahlt, wie viele Werte bereits in Spalte B eingegeben sind. Wir zahlen in B2, da Zeile 1 der Spaltenkopf ist. Die OFFSET-Funktion nimmt die Zelle B2 (das erste Argument) als Ausgangspunkt an und verschiebt die Zahlung (den durch die COUNT-Funktion zuruckgegebenen Wert) durch Verschieben von 3 Zeilen nach oben (-3 im zweiten Argument). Als Ergebnis gibt er die Summe der Werte in einem Bereich zuruck, der aus 3 Zeilen (3 im 4. Argument) und 1 Spalte (1 im letzten Argument) besteht, was die letzten 3 Monate ist, die wir wollen. Schlie?lich wird die zuruckgegebene Summe an die Funktion AVERAGE ubergeben, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Spitze. Wenn Sie mit kontinuierlich aktualisierbaren Arbeitsblattern arbeiten, in denen neue Zeilen zukunftig wahrscheinlich hinzugefugt werden sollen, mussen Sie eine ausreichende Anzahl von Zeilen an die COUNT-Funktion liefern, um potenzielle neue Eintrage zu berucksichtigen. Es ist kein Problem, wenn Sie mehr Zeilen als tatsachlich benotigt, solange Sie die erste Zelle rechts, die COUNT-Funktion werden alle leeren Zeilen sowieso verwerfen gehoren. Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, enthalt die Tabelle in diesem Beispiel Daten fur nur 12 Monate, und doch wird der Bereich B2: B100 an COUN geliefert, nur um auf der Speicherseite zu sein :) Beispiel 3. Gleitender Durchschnitt fur die letzten N Werte in Eine Zeile Wenn Sie einen gleitenden Durchschnitt fur die letzten N Tage, Monate, Jahre usw. in der gleichen Zeile berechnen wollen, konnen Sie die Offset-Formel auf diese Weise anpassen: Angenommen, B2 ist die erste Zahl in der Zeile und Sie wollen Um die letzten 3 Zahlen im Durchschnitt einzuschlie?en, nimmt die Formel die folgende Form an: Erstellen eines Excel-gleitenden Durchschnittsdiagramms Wenn Sie bereits ein Diagramm fur Ihre Daten erstellt haben, ist das Hinzufugen einer gleitenden durchschnittlichen Trendlinie fur dieses Diagramm eine Angelegenheit von Sekunden. Dazu verwenden wir die Excel Trendline-Funktion und die detaillierten Schritte folgen unten. Fur dieses Beispiel hat Ive ein 2-D Saulendiagramm (Insert tab gt Charts group) fur unsere Verkaufsdaten erstellt: Und nun wollen wir den gleitenden Durchschnitt fur 3 Monate visualisieren. In Excel 2010 und Excel 2007, gehen Sie zu Layout gt Trendline gt Weitere Trendline-Optionen. Spitze. Wenn Sie die Details wie das gleitende Durchschnittsintervall oder die Namen nicht angeben mussen, konnen Sie auf Design gt klicken. Diagramm-Element hinzufugen gt Trendline gt Moving Average fur das sofortige Ergebnis. Das Fenster "Format Trendline" wird auf der rechten Seite des Arbeitsblatts in Excel 2013 geoffnet und das entsprechende Dialogfeld wird in Excel 2010 und 2007 angezeigt. Um Ihren Chat zu verfeinern, konnen Sie auf die Registerkarte Fill amp Line oder Effects wechseln Das Format Trendline-Fenster und spielen mit verschiedenen Optionen wie Linientyp, Farbe, Breite, etc. Fur eine leistungsstarke Datenanalyse, mochten Sie vielleicht ein paar gleitende durchschnittliche Trendlinien mit unterschiedlichen Zeitintervallen hinzufugen, um zu sehen, wie sich der Trend entwickelt. Der folgende Screenshot zeigt die 2 Monate (grun) und 3 Monate (brickrot) gleitenden Durchschnitt Trendlinien: Nun, das ist alles uber die Berechnung der gleitenden Durchschnitt in Excel. Das Beispielarbeitsblatt mit den gleitenden Durchschnittsformeln und der Trendlinie ist zum Download verfugbar - Moving Average Kalkulationstabelle. Ich danke Ihnen fur das Lesen und freuen uns auf Sie nachste Woche Sie konnten auch interessiert sein an: Moving Averages: Was sind sie Unter den beliebtesten technischen Indikatoren werden gleitende Durchschnitte verwendet, um die Richtung des aktuellen Trends zu messen. Jede Art von gleitendem Durchschnitt (gemeinhin in diesem Tutorial als MA geschrieben) ist ein mathematisches Ergebnis, das durch Mittelung einer Anzahl von vergangenen Datenpunkten berechnet wird. Sobald es bestimmt ist, wird der daraus resultierende Mittelwert dann auf eine Tabelle aufgetragen, um es den Handlern zu ermoglichen, auf geglattete Daten zu schauen, anstatt sich auf die taglichen Preisschwankungen zu konzentrieren, die in allen Finanzmarkten inharent sind. Die einfachste Form eines gleitenden Durchschnitts, der als einfacher gleitender Durchschnitt (SMA) bekannt ist, wird berechnet, indem das arithmetische Mittel eines gegebenen Satzes von Werten genommen wird. Um beispielsweise einen gleitenden 10-Tage-Durchschnitt zu berechnen, wurden Sie die Schlusskurse der letzten 10 Tage addieren und dann das Ergebnis mit 10 teilen. In Abbildung 1 ist die Summe der Preise fur die letzten 10 Tage (110) Geteilt durch die Anzahl von Tagen (10), um den 10-Tage-Durchschnitt zu erreichen. Wenn ein Trader einen 50-Tage-Durchschnitt sehen mochte, wurde die gleiche Art der Berechnung gemacht, aber er wurde auch die Preise in den letzten 50 Tagen enthalten. Der daraus resultierende Durchschnitt unter (11) berucksichtigt die letzten 10 Datenpunkte, um den Handlern eine Vorstellung davon zu geben, wie ein Vermogenswert im Verhaltnis zu den vergangenen 10 Tagen bewertet wird. Vielleicht fragen Sie sich, warum technische Handler nennen dieses Tool einen gleitenden Durchschnitt und nicht nur ein normaler Durchschnitt. Die Antwort ist, dass, wenn neue Werte verfugbar werden, die altesten Datenpunkte aus dem Satz fallen gelassen werden mussen und neue Datenpunkte hereinkommen mussen, um sie zu ersetzen. Somit bewegt sich der Datensatz standig auf neue Daten, sobald er verfugbar ist. Diese Berechnungsmethode stellt sicher, dass nur die aktuellen Informationen berucksichtigt werden. Wenn in Fig. 2 der neue Wert von 5 zu dem Satz hinzugefugt wird, bewegt sich das rote Feld (das die letzten 10 Datenpunkte darstellt) nach rechts und der letzte Wert von 15 wird aus der Berechnung entfernt. Weil der relativ kleine Wert von 5 den hohen Wert von 15 ersetzt, wurden Sie erwarten, dass der Durchschnitt des Datensatzabbaus zu sehen, was er tut, in diesem Fall von 11 bis 10. Wie sehen sich die gleitenden Mittelwerte aus? MA berechnet worden sind, werden sie auf ein Diagramm aufgetragen und dann verbunden, um eine gleitende mittlere Linie zu erzeugen. Diese Kurvenlinien sind auf den Diagrammen der technischen Handler ublich, aber wie sie verwendet werden, konnen drastisch variieren (mehr dazu spater). Wie Sie in Abbildung 3 sehen konnen, ist es moglich, mehr als einen gleitenden Durchschnitt zu irgendeinem Diagramm hinzuzufugen, indem man die Anzahl der Zeitperioden, die in der Berechnung verwendet werden, anpasst. Diese kurvenreichen Linien scheinen vielleicht ablenkend oder verwirrend auf den ersten, aber youll wachsen Sie daran gewohnt, wie die Zeit vergeht. Die rote Linie ist einfach der durchschnittliche Preis in den letzten 50 Tagen, wahrend die blaue Linie der durchschnittliche Preis in den letzten 100 Tagen ist. Nun, da Sie verstehen, was ein gleitender Durchschnitt ist und wie es aussieht, stellen Sie auch eine andere Art von gleitenden Durchschnitt ein und untersuchen, wie es sich von der zuvor genannten einfachen gleitenden Durchschnitt unterscheidet. Die einfache gleitende Durchschnitt ist sehr beliebt bei den Handlern, aber wie alle technischen Indikatoren, hat es seine Kritiker. Viele Personen argumentieren, dass die Nutzlichkeit der SMA begrenzt ist, da jeder Punkt in der Datenreihe gleich gewichtet wird, unabhangig davon, wo er in der Sequenz auftritt. Kritiker argumentieren, dass die neuesten Daten bedeutender sind als die alteren Daten und sollten einen gro?eren Einfluss auf das Endergebnis haben. Als Reaktion auf diese Kritik begannen die Handler, den jungsten Daten mehr Gewicht zu verleihen, was seitdem zur Erfindung verschiedener Arten von neuen Durchschnittswerten gefuhrt hat, wobei der popularste der exponentielle gleitende Durchschnitt (EMA) ist. (Fur weitere Informationen siehe Grundlagen der gewichteten gleitenden Mittelwerte und was ist der Unterschied zwischen einer SMA und einer EMA) Exponentieller gleitender Durchschnitt Der exponentielle gleitende Durchschnitt ist eine Art von gleitendem Durchschnitt, die den jungsten Preisen mehr Gewicht verleiht, um sie reaktionsfahiger zu machen Zu neuen Informationen. Das Erlernen der etwas komplizierten Gleichung fur die Berechnung einer EMA kann fur viele Handler unnotig sein, da fast alle Kartierungspakete die Berechnungen fur Sie durchfuhren. Jedoch fur Sie Mathegeeks heraus dort, ist hier die EMA-Gleichung: Wenn Sie die Formel verwenden, um den ersten Punkt der EMA zu berechnen, konnen Sie feststellen, dass es keinen Wert gibt, der als das vorhergehende EMA benutzt werden kann. Dieses kleine Problem kann gelost werden, indem man die Berechnung mit einem einfachen gleitenden Durchschnitt beginnt und mit der obigen Formel fortfahrt. Wir haben Ihnen eine Beispielkalkulationstabelle zur Verfugung gestellt, die praktische Beispiele enthalt, wie Sie sowohl einen einfachen gleitenden Durchschnitt als auch einen exponentiellen gleitenden Durchschnitt berechnen konnen. Der Unterschied zwischen der EMA und SMA Nun, da Sie ein besseres Verstandnis haben, wie die SMA und die EMA berechnet werden, konnen wir einen Blick auf, wie diese Mittelwerte unterscheiden. Mit Blick auf die Berechnung der EMA, werden Sie feststellen, dass mehr Wert auf die jungsten Datenpunkte gelegt wird, so dass es eine Art von gewichteten Durchschnitt. In Abbildung 5 sind die Anzahl der Zeitperioden, die in jedem Durchschnitt verwendet werden, identisch (15), aber die EMA reagiert schneller auf die sich andernden Preise. Beachten Sie, wie die EMA einen hoheren Wert hat, wenn der Preis steigt, und fallt schneller als die SMA, wenn der Preis sinkt. Diese Reaktionsfahigkeit ist der Hauptgrund, warum viele Handler es vorziehen, die EMA uber die SMA zu verwenden. Was sind die verschiedenen Tage Durchschnittliche Mittelwerte sind eine vollig anpassbare Indikator, was bedeutet, dass der Benutzer frei wahlen konnen, was Zeitrahmen sie bei der Schaffung der durchschnittlichen wollen. Die haufigsten Zeitabschnitte, die bei gleitenden Durchschnitten verwendet werden, sind 15, 20, 30, 50, 100 und 200 Tage. Je kurzer die Zeitspanne, die verwendet wird, um den Durchschnitt zu erzeugen, desto empfindlicher wird es fur Preisanderungen sein. Je langer die Zeitspanne, desto weniger empfindlich, oder mehr geglattet, wird der Durchschnitt sein. Es gibt keinen richtigen Zeitrahmen fur die Einrichtung Ihrer gleitenden Durchschnitte. Der beste Weg, um herauszufinden, welche am besten fur Sie arbeitet, ist es, mit einer Reihe von verschiedenen Zeitperioden zu experimentieren, bis Sie eine finden, die zu Ihrer Strategie passt. Moving Averages: wie man sie Nachrichten abonnieren nutzen die neuesten Erkenntnisse und Analysen Dank nutzen fur Ihre Anmeldung zu Investopedia Insights - News zu Use. Moving Durchschnitt Dieses Beispiel zeigt Ihnen, wie den gleitenden Durchschnitt einer Zeitreihe in Excel zu berechnen. Eine Bewegung wird verwendet, um Unregelma?igkeiten (Spitzen und Taler) zu glatten, um Trends leicht zu erkennen. 1. Erstens, werfen wir einen Blick auf unsere Zeitreihe. 2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten auf Datenanalyse. Hinweis: Klicken Sie hier, um das Analyse-ToolPak-Add-In zu laden. 3. Wahlen Sie Verschiebender Durchschnitt aus, und klicken Sie auf OK. 4. Klicken Sie im Feld Eingabebereich auf den Bereich B2: M2. 5. Klicken Sie in das Feld Intervall und geben Sie 6 ein. 6. Klicken Sie in das Feld Ausgabebereich und wahlen Sie Zelle B3 aus. 8. Zeichnen Sie ein Diagramm dieser Werte. Erlauterung: Da wir das Intervall auf 6 setzen, ist der gleitende Durchschnitt der Durchschnitt der letzten 5 Datenpunkte und der aktuelle Datenpunkt. Als Ergebnis werden Spitzen und Taler geglattet. Die Grafik zeigt eine zunehmende Tendenz. Excel kann den gleitenden Durchschnitt fur die ersten 5 Datenpunkte nicht berechnen, da nicht genugend fruhere Datenpunkte vorhanden sind. 9. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 8 fur Intervall 2 und Intervall 4. Fazit: Je gro?er das Intervall, desto mehr werden die Spitzen und Taler geglattet. Je kleiner das Intervall, desto naher sind die gleitenden Mittelwerte zu den tatsachlichen Datenpunkten. Mochten Sie diese kostenlose Website Bitte teilen Sie diese Seite auf GoogleHow, um gleitende Mittelwerte in Excel zu berechnen Excel Datenanalyse fur Dummies, 2nd Edition Der Data Analysis-Befehl bietet ein Werkzeug fur die Berechnung der verschobenen und exponentiell geglattete Mittelwerte in Excel. Nehmen Sie an, um zu veranschaulichen, dass Sie tagliche Temperaturinformationen gesammelt haben. Sie wollen den dreitagigen gleitenden Durchschnitt 8212 den Durchschnitt der letzten drei Tage 8212 als Teil einer einfachen Wettervorhersage berechnen. Gehen Sie folgenderma?en vor, um die gleitenden Mittelwerte fur diesen Datensatz zu berechnen. Um einen gleitenden Durchschnitt zu berechnen, klicken Sie zuerst auf die Schaltflache Data tab8217s Data Analysis. Wenn Excel das Dialogfeld Datenanalyse anzeigt, wahlen Sie aus der Liste den Eintrag Moving Average aus, und klicken Sie dann auf OK. Excel zeigt das Dialogfeld "Gleitender Durchschnitt" an. Identifizieren Sie die Daten, die Sie verwenden mochten, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Klicken Sie im Dialogfeld "Gleitender Durchschnitt" in das Eingabebereichsfeld. Identifizieren Sie dann den Eingabebereich, indem Sie entweder eine Arbeitsbereichsadresse eingeben oder mit der Maus den Arbeitsbereich auswahlen. Ihre Bereichsreferenz sollte absolute Zellenadressen verwenden. Eine absolute Zellenadresse ist dem Spaltennamen und der Zeilennummer mit Vorzeichen vorangestellt, wie in A1: A10. Wenn die erste Zelle in Ihrem Eingabebereich eine Textbeschriftung enthalt, um Ihre Daten zu identifizieren oder zu beschreiben, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Labels in First Row. In dem Textfeld Interval sagen Sie Excel, wie viele Werte in die gleitende Durchschnittsberechnung einzubeziehen sind. Sie konnen einen gleitenden Durchschnitt mit einer beliebigen Anzahl von Werten berechnen. Standardma?ig verwendet Excel die letzten drei Werte, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Um festzulegen, dass eine andere Anzahl von Werten zur Berechnung des gleitenden Durchschnitts verwendet werden soll, geben Sie diesen Wert in das Textfeld Intervall ein. Sagen Sie Excel, wo die gleitenden Durchschnittsdaten platziert werden sollen. Verwenden Sie das Textfeld Ausgabebereich, um den Arbeitsblattbereich zu identifizieren, in dem Sie die gleitenden Durchschnittsdaten platzieren mochten. In dem Arbeitsblattbeispiel wurden die gleitenden Durchschnittsdaten in den Arbeitsblattbereich B2: B10 platziert. (Optional) Geben Sie an, ob ein Diagramm gewunscht wird. Wenn Sie ein Diagramm mochten, das die gleitenden Durchschnittsinformationen darstellt, aktivieren Sie das Kontrollkastchen "Diagrammausgabe". (Optional) Geben Sie an, ob Standardfehlerinformationen berechnet werden sollen. Wenn Sie Standardfehler fur die Daten berechnen mochten, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Standardfehler. Excel legt Standardfehlerwerte neben den gleitenden Mittelwerten fest. (Die Standardfehlerinformationen gehen zu C2: C10.) Nachdem Sie die Angabe, welche gleitenden durchschnittlichen Informationen Sie berechnen lassen mochten und wo Sie sie platzieren mochten, klicken Sie auf OK. Excel berechnet gleitende Durchschnittsinformationen. Hinweis: Wenn Excel doesn8217t uber genugend Informationen verfugt, um einen gleitenden Durchschnitt fur einen Standardfehler zu berechnen, legt er die Fehlermeldung in die Zelle. Sie konnen mehrere Zellen sehen, die diese Fehlermeldung als einen Wert anzeigen.